Share

Tianjin: Behörden beschwichtigen | DW Nachrichten

Auch vier Tage nach der Explosionskatastrophe in der chinesischen Hafenstadt besteht immer noch Gefahr durch hochgiftige Chemikalien. Mehrere hundert Tonnen waren dort offenbar gelagert. Die chinesischen Behörden verschleiern bislang das gesamte Ausmaß der Katastrophe. Unerwünschte Websites wurden gesperrt.
Mehr Infos:
http://www.dw.com/search/de/tianjin/category/9077/sort/date/results/10/

Leave a Comment